Luzia Rickenbacher


Das Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi
(Kees Snyder)


Persönliches
Natur und Wahrheit liebend
Ich bin 1970 in Muotathal geboren und auf einem Bauernhof sowie auf der Alp in unberührter Natur aufgewachsen - ohne Strom, Wasser und Strasse. Da lernte ich schon früh die  Gesetze des Lebens kennen.

Ich interessiere mich für Menschen
Meine Erstausbildung absolvierte ich im Altersheim, Spital und bei der Spitex. Hier arbeitete ich bis zu meiner Heirat. Nach sieben Jahren Kinderpause arbeitete ich wiederum für fünf Jahre bei der Spitex.

Ich bin erfahrene Familienfrau
Verheiratet seit 1994, drei Töchter, eine Stieftochter. Während der Familienzeit absolvierte ich die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin.

Die Sprache des Körpers und die Kraft der Gedanken
Ich besuchte über zweieinhalb Jahre Kurse in Psycho-Physiognomik nach Carl Huter und bildete mich über längere Zeit bei Lis Lustenberger in Mentaltraining weiter.

Körper, Geist und Seele als Einheit erfahren
Durch meine vielfältigen Aufgaben (Familie, Kinder, Kranke, Sterbende) durfte ich erfahren, dass der Mensch auch Antworten in etwas Grösserem sucht. Aus Überzeugung, Interesse und Glauben am Ganz-Sein des Menschen, entschloss ich mich 2006 Religionslehrerin zu werden. Diesen Beruf übte ich zehn Jahre mit viel Begeisterung und Freude aus. 2013 wurde ich in einem Alterszentrum in der Seelsorge - und Sterbebegleitung angestellt.

Mein Weg als Therapeutin
Seit 1998 praktiziere ich Supervision und Systemarbeit. Die Ausbildung in integrativer Systemarbeit schloss ich 2014 am Institut für Systemarbeit  in Zürich erfolgreich ab. Nebenbei absolvierte ich Kurse in idiolektischer Gesprächsführung und Sterbebegleitung. Vor einigen Jahren entschied ich mich für die Langzeitschulung in christlicher Kontemplation VIA CORDIS. Auf diesem Weg entstand die Ausbildung Neurobiologie und angewandte Kinesiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt und das Studium zur Naturheilpraktikerin TEN hfnh mit Homöopathie (6390 Std.) bei der Paramed Akademie AG, Kompetenzzentrum für Ganzheitsmedizin in Baar, mit anschliessendem Lehrgang zum Eidg. Diplom.
2018 schloss ich die Ausbildung zur Masseurin in Klassischer Massage und Fussreflexzonenmassage ab. 
Seit 2019 trage ich den Titel Dipl. Naturheilpraktikerin TEN (Traditionelle Europäische Naturheilkunde) und Homöopathin.
Ab 2020 Zertifizierte Meditationsbegleiterin VIA CORDIS  (R)

Berufsverbände
- NVS Naturärzte Vereinigung der Schweiz  (A-Mitglied) https://nvs.swiss/dienstleistungen/therapeut-innen-und-methodensuche/therapeut-innen-suche
- Zuger Arbeitskreis für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt (Leitung Dr. Stefan Birrer)
- SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin  https:/www.fondation-sne.ch

Verbände Krankenkassen
- EMR Erfahrungsmedizinisches Register https://www.emr.ch/therapeut/luzia.rickenbacher/
- EGK Eidgenössische Gesundheitskasse https://www.fondation-sne.ch/de/therapeutenstelle
- ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin  http://www.asca.ch/Partners.aspx?lang=de

Meine Arbeitsweise
Mir ist es wichtig auf die Bedürfnisse meiner Kundinnen und Kunden ehrlich und direkt einzugehen, um so für Sie die beste Therapieform zu finden. Die Massagetechniken führe ich auf den Körper abgestimmt und je nach Bedürfnis gerne auch mal kräftig aus.                    

Berufsbild Dipl. Naturheilpraktikerin TEN.pdf
VIA CORDIS Kriterien Zertifizierung Meditationsbegleiter.pdf

Abgeschlossene Module und Praktika / Links
Wollen Sie mehr erfahren, dann klicken Sie unten auf den Button